• Junge Menschen sitzen auf der Bank
Zwei Kinder
Mädchen liegt auf dem Polster
Gruppenfoto von Sankt Raphael

Rehabilitationstraining

Sehbehinderung oder Blindheit stellt eine besondere Herausforderung für die Bewältigung von Alltagssituationen dar. Das Rehabilitationstraining des Internates und Tagesheimes Sankt Raphael unterstützt Kinder und Jugendliche im Umgang mit ihrer Sehbehinderung oder Blindheit. Ziel des Trainings ist die Erhöhung der Lebensqualität und die gesellschaftliche Teilhabe der Kinder und Jugendlichen.

Zu den Zielen zählen außerdem die Auseinandersetzung mit der eigenen Sehbehinderung/Blindheit und die Stärkung des Selbstvertrauens sowie die Sensibilisierung des Umfelds.

Darüber hinaus werden auch Techniken und Strategien vermittelt, die eine Erweiterung des Handlungs- und Bewegungsradius ermöglichen und damit Mut und Lust zu einem selbstbestimmten Leben machen.

Orientierung und Mobilität (O&M)

Das O&M Training vermittelt Verhaltensweisen und Techniken, die zu einer möglichst selbstständigen und sicheren Fortbewegung befähigen.

Lebenspraktische Fertigkeiten (LPF)

Alltags- oder lebenspraktische Fertigkeiten umfassen Tätigkeiten und Verhaltensweisen die notwendig sind, um den Alltag selbstständig bewältigen zu können.

 

Die Vermittlung von LPF und O&M ist individuell dem Alter und den Fähigkeiten des Kindes bzw. Jugendlichen angepasst und wird von qualifizieren Rehabilitationsfachkräften durchgeführt. Dabei werden die Trainingseinheiten in speziell dafür vorgesehenen Zeiten angeboten, geübt und dann natürlich in den Alltag integriert. Den Rahmen für alltägliche Handlungsfelder bietet das Internat und Tagesheim St. Raphael.

Anwendungsmöglichkeiten schaffen heißt Festigung der erlernten Fähigkeiten

Im gezielten Training erworbene Fertigkeiten gehen erfahrungsgemäß in kurzer Zeit wieder verloren, wenn keine Gelegenheit besteht, diese im Alltag anzuwenden.

Das Internat und Tagesheim bietet ideale Rahmenbedingungen als Spielwiese bzw. Trainingsfeld. Durch die alltäglichen Verrichtungen und Anforderungen bietet die Einrichtung vielfältige Möglichkeiten in denen die Kinder und Jugendlichen das Erlernte im Alltag erproben und festigen können.