Wohnen und Begleitung im Internat und Tagesheim Sankt Raphael

Viele Fragen tauchen auf: Wie kann ich mein Kind anmelden? Was kosten die Angebote? Welches Angebot ist für mein Kind passend? Wie sehen die Zimmer aus?...

Kontakt aufnehmen
Die Betreuungseinrichtung

Strukturen und gelebtes Miteinander schaffen Wohlfühlatmosphäre!

Viele Angeboten werden von Kindern und Jugendlichen der Tagesstruktur und auch vom Internat gleichermaßen genützt. Es vergrößert sich das soziale Umfeld und die Möglichkeiten der Freizeitangebote, immer mit vertrauten Begleitpersonen, da unsere MitarbeiterInnen sowohl in der Tagesbegleitung, als auch im Internat mitarbeiten.

Was wir bieten

Einzelzimmer

Unser Internat bietet ausschließlich geräumige Einzelzimmer. Die Zimmer können von den Kindern und Jugendlichen entsprechend ihren Wünschen frei gestaltet werden.

Gemeinschaft

Im Internat und Tagesheim lebt eine Gruppe mit unterschiedlichsten Bedürfnissen und Fähigkeiten. Freundschaft und soziale Interaktion werden bei und groß geschrieben.

Unser Garten

Direkt vor unserem Haus haben wir einen Garten mit großer Wiese, Spielplatz und Turngeräten, der zum Toben und Entspannen einlädt.

Das Leben im Internat

Ein Tag im Internat Sankt Raphael

Ungefähr um 7:00 Uhr morgens trifft sich unsere Internatsgruppe im Speisesaal zum Frühstück. Die Kinder und Jugendlichen können wählen zwischen frischem Brot mit Marmelade, Honig, Käse, manchmal auch Nutella, Müsli oder Joghurt. Für die große Pause in der Schule bekommen sie noch eine Jause mit, bevor es dann in den Unterricht geht.

Zu Mittag bekommen die Kinder und Jugendlichen bei uns ein Mittagessen, zubereitet aus Produkten der Region in der hauseigenen Küche.

Am Nachmittag, wenn kein Nachmittagsunterricht ist, findet Hausübungsbetreuung und Freizeitprogramm statt. Dafür wird häufig unser Garten, aber auch unterschiedliche Räume im Haus genützt, wie z.B. das Spielzimmer, der Snoezele-Raum oder der Jugendraum.

Am späten Nachmittag fahren die Kinder und Jugendlichen der Tagesgestaltung nach Hause, die BewohnerInnen vom Internat bekommen das Abendessen, bevor wir gemeinsam noch verschiedene Abendprogramme machen. Es wird gesungen, gespielt und gebastelt.

Nachts haben die Kinder und Jugendlichen im Internat ihr eigenes Zimmer, im Jugendalter auch mit eigenem Bad. Auch während der Nachtstunden ist durchgängig ein Mitarbeiter anwesend!

Kontakt aufnehmen
Bildergalerie

Ein großes Angebot an Outdoor- und Indoor-Aktivitäten ladet zum Spaß haben und miteinander lachen ein!

Alle Bilder anschauen
Unsere Leistungen

Wir bieten folgende Leistungen an:

Wir bieten Sicherheit und Struktur im sozialen Beziehungsrahmen und eine vertrauensvolle Atmosphäre sowohl beim Wohnen im Internat als auch im täglichen Zusammensein in der Tagesbegleitung.

Langzeitpflege

Ein dauerhafter Platz für pflegebedürftige Personen im Heim Sankt Raphael.

Kurzzeitpflege

Ein Heimplatz für maximal 4 Wochen als Übergangslösung - z. B. nach einem Klinikaufenthalt.

Seniorenwohunungen (geplant ab 2023)

Wohneinheiten für Senioren zur Vermietung. Derzeit in Planung - verfügbar ab 2023. Details folgen.

Wohnen im Internat

Der Wohnbereich des Internates bietet 13 Plätze für Kinder und Jugendliche mit Blindheit oder Sehbeeinträchtigung.

Tagesbegleitung

Die Tagesbegleitung hat an Schultagen von 7:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Zu den Leistungen
Häufige Fragen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Wohnen und Tagesbleitung:

Wie kann ich mein Kind für einen Wohnplatz oder einen Platz in der Tagesgestaltung anmelden?

Für einen Wohnplatz oder für einen Platz in der Tagesbegleitung muss bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft ein Antragsformular (Antrag nach dem Tiroler Teilhabegesetz) eingereicht und bewilligt werden.

Wie viel kostet ein Betreuungsplatz?

Die Einrichtung verrechnet monatlich die Betreuungszeiten über Tagsätze mit dem Geldgeber (z.B. Land Tirol). Dieser wiederum stellt eine Rechnung für einen Selbstbehalt an die Familien. Die Kosten für den Betreuungsplatz sind abhängig von drei Hauptfaktoren: 1. Welches Betreuungsangebot nehme ich in Anspruch? 2. Wie hoch ist die Pflegestufe? 3. Wie hoch ist das Einkommen der Familie? Aus diesen Faktoren wird der Selbstbehalt errechnet, welcher der Familie in Rechnung gestellt wird.

Können die Zimmer von den BewohnerInnen selbst gestaltet werden?

Für die Zimmer können die BewohnerInnen Einrichtungsgegenstände aber auch Bilder, Poster und vieles mehr mitbringen um sich dadurch ein vertrautes Umfeld zu gestalten.

Gibt es auch Mehrbettzimmer?

In unserem Haus gibt es normalerweise seit dem Jahr 2007 nur mehr Einbettzimmer. Der allgemeine Trend und auch der Wunsch der BewohnerInnen waren damals der Grund für diese Umstellung. Auf Wunsch kann aber auch ein Doppelzimmer bereitgestellt werden.

Kann ich die Betreuungseinrichtung einmal besichtigen?

Ja, das ist möglich. Kontaktieren Sie bitte hierzu die Internatsleitung, um einen konkreten Besuchstermin zu vereinbaren.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Viele Fragen können am Telefon beantwortet werden, einige besser in einem persönlichen Gespräch.

Gerne können sie mit uns Kontakt aufnehmen:

+43 676 9004731

Presse
Jun 2022

Zeitlos gültige Ideale und soziale Gerechtigkeit

Das Jubiläum „200 Jahre Verein der Sparkasse zu Innsbruck“ wurde mit einem Festabend gewürdigt. Der Verein des Hauses St. Raphael wird in diesem Jubiläumsjahr besonders unterstützt.

Jun 2022

„Geballte Kompetenz“ unter einem Dach in Mils

Das neue Bildungszentrum für Hören und Sehen bündelt die Ausbildung für Kinder mit Hör- und Sehbehinderung an einem gemeinsamen Standort.